IMG_0314_edited.jpg

ABLAUF DER BEHANDLUNG

Nachdem Sie mich via Email, Telefon oder WhatsApp kontaktiert haben, vereinbaren wir einen ersten Termin, an dem wir uns kennenlernen, Sie mir die Unterlagen zur bisherigen Diagnostik oder Behandlung Ihres Tieres vorlegen und ich Ihr Tier untersuche und die Behandlung beginne. Meist sind mehrere Behandlungen notwendig. Ein ungefährer Ablaufplan der Behandlung wird erstellt. Je nach Erkrankung kann das ganz unterschiedlich ausfallen. Bei akuten Rückenproblemen beispielsweise sind zunächst 4-6 Behandlungen in kurzem Zeitabstand sinnvoll. Bei chronischen Problemen sollten den ersten Behandlungen dann weitere Behandlungen in längeren Abständen folgen. Arthrosepatienten brauchen ggf. eine lebenslange Behandlung, wobei die Erfahrung zeigt, dass man diese während der warmen trockenen Monate aussetzen kann, während wegen der Beschwerden im Herbst und Winter aufgrund der nasskalten Witterung wieder eine Behandlung erfolgen muss. 

Postoperativ erfolgen die Behandlungen zunächst engmaschig, dann ebenfalls in längeren Zeitabständen. Nach Operationen von Kreuzbandrissen muss man beispielsweise mit einer dreimonatigen Behandlung rechnen, nach Bandscheibenoperationen ggf. noch länger, je nach Verlauf, den man nicht voraussehen kann. 

Ich betreibe eine mobile Praxis, das bedeutet ich behandle ausschließlich im Rahmen von Hausbesuchen. Die meisten Behandlungen verlaufen im heimischen Umfeld erfahrungsgemäß ruhiger und harmonischer. Hinzu kommt selbstverständlich, dass die Patienten mit ihren diversen Krankheiten und Einschränkungen nicht auch noch unnötig transportiert werden müssen. Dies ist also am angenehmsten für Patient und Besitzer.